monschauslide4-1-
foyer-01-hplus-hotel-magdeburg
monschauslide2-4-
wellness-02-hplus-hotel-magdeburg

Über uns

Herzlich willkommen!


Mit den Michel Hotels haben wir uns vorgenommen, einen ganz besonderen Aufenthaltsort zu schaffen. Unsere Gäste sollen bei uns das Gefühl bekommen, mit all ihren Wünschen rundum bestens aufgehoben zu sein. Michel Hotels bieten alle erdenklichen Annehmlichkeiten und stellen sich als herausragende 3-Sterne-Superior und 4-Sterne-Hotels vor.
Wir freuen uns darauf, auch Sie als unseren Gast begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße, Ihr
Ido Michel





Michel Hotels in Deutschland


Immer mehr Deutsche ziehen den Urlaub in der Heimat weiten Fernreisen vor – inzwischen sind es über 50 Prozent. Grund dafür ist nicht nur der Trend zu umweltbewusstem Leben und dem so genannten Slow Living, sondern auch die Tatsache, dass sich immer mehr herumspricht, dass Deutschland anderen Urlaubszielen in nichts nachsteht. In nur wenigen Stunden in Auto oder Zug wandern wir durch Seenlandschaften, die den Fjorden Norwegens Konkurrenz machen können, entdecken Berge und Täler von Alpen, Harz oder Sächsischer Schweiz,  lassen uns vom Küstenwind die Haare zerzausen und gehen in den großen und kleinen Städten des Landes unserer Geschichte auf die Spur.

Die Michel Hotels beobachten diesen Trend seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2009. Und genau wie die Gäste die Schönheit des Landes immer mehr entdecken, haben auch wir inzwischen fast in allen Winkeln Deutschlands eine Heimat gefunden. 
Im südhessischen Heppenheim etwa, zwischen den Weinbergen der Bergstraße und den tiefgrünen Hügeln des Odenwalds, im niedersächsischen Hodenhagen inmitten der artenreichen Landschaftsparks der Lüneburger Heide, in Monschau einen Steinwurf von der Grenze zu Belgien entfernt im Herzen des beeindruckenden Nationalparks Eifel und in der abwechslungsreichen Landschaft des Bayerischen Walds in Waldkirchen in Niederbayern.

Unser Ziel ist in jedem unserer Häuser, den Gästen ein Gefühl von Zuhause zu geben – ein “Home away from Home” – egal ob sie geschäftlich oder mit der Familie unterwegs sind. Ganz einfach weil wir das Gefühl von Heimat genauso gut kennen wie Heimweh. Und weil wir die Herausforderung lieben, individuelle Wünsche zu erfüllen.


 

Aus Zufall wird Erfolg in Serie


Interview mit Geschäftsführer Ido Michel

Herr Michel, Sie stammen aus einer Unternehmerfamilie mit langer Tradition, sind aber der erste in Ihrer Familie, der sich der Hotellerie verschrieben hat. Was reizt Sie daran?
Bevor ich in die Hotellerie gewechselt bin, habe ich viele Jahre als Berater gearbeitet und war unbeschreiblich viel unterwegs. Sonntagabend los zu wechselnden Projekten, fünf oder sechs Nächte in Hotels, 24 Stunden zu Hause und das Ganze wieder von vorn. Das klassische Leben aus dem Koffer. In dieser Zeit habe ich viel über Hotels gelernt, am eigenen Leib erfahren, was Gäste sich wünschen, was ihnen das Leben auf Reisen leichter macht, aber auch schwerer. Ich habe gelernt, wie kleine Dinge großen Luxus bringen können. Das mit einem guten Dutzend Michel Hotels nun praktisch umsetzen zu können, macht mir große Freude.


Und wie kam es dazu, dass Sie als Quereinsteiger ins Hotelgeschäft kamen?Eigentlich war das mehr Zufall als tatsächlich geplant. Ich hatte vor einiger Zeit einige Immobilien erworben, darunter auch ein Hotel, was an die damaligen Betreiber verpachtet war. Als der Pachtvertrag nach einiger Zeit endete, standen wir vor der Entscheidung wie es mit dem Hotel weitergehen sollte und entschieden uns dafür, das Hotel selbst zu betreiben. Mir wurde dann schnell klar, dass aus dem Michel Hotel etwas Größeres werden sollte.

Nach über 10 Jahren als Hotelier: Was sind die wichtigen Herausforderungen im Jahr 2019?
Aktuell ein spannendes Thema für uns ist der Trend zum umweltbewussten und „grünen“ Handeln. Das hat uns in den letzten Jahren unter anderem vor die Herausforderung gestellt, dass wir schnell reagieren und etwa Ladestationen für E-Fahrzeuge zum Beispiel für unsere Konferenzgäste zur Verfügung stellen mussten, womit wir bei einigen Häusern bereits punkten können. Zudem spielt uns der Trend aber natürlich auch in die Karten: Etwa weil viele Menschen – gerade Familien – entscheiden, statt Fernreisen auch mal die Heimat zu entdecken. Mit unseren familienfreundlichen Michel & Friends Hotels bieten wir da tolle Möglichkeiten.


Sie sind in der Mittelmeer-Hafenstadt Haifa aufgewachsen, haben in New York und Singapur gelebt. Was reizt Sie an Ihrer Wahlheimat Deutschland als Reiseland?
Deutschland bietet für mich eine unfassbare Vielfalt, die über ganz kurze Wege erreichbar ist – und zwar häufig auch an Orten, wo man es vielleicht erstmal gar nicht erwarten würde. Eigentlich können Sie sich egal wo Sie gerade sind einfach nur ein, zwei Stunden ins Auto oder in den Zug setzen und steigen an einem Ort aus, der Potenzial fürs Urlaubsfeeling hat. Das müssen gar nicht die klassischen Urlaubsregionen, wie Alpen oder Ostsee sein. Meine persönlichen Lieblingsregionen liegen vor allem im Süden des Landes.

 

Das Interview mit Ido Michel führte Sandra Kathe, freie Journalistin. Juni 2019 in Frankfurt-Maintal